Wie lange warten Sie schon auf eine Psychotherapie?

In Deutschland warten Patienten auf einen Platz beim Psychotherapeuten zwischen 6 Wochen und 6 Monaten – je nachdem, in welcher Region sie leben und mit welcher Diagnose eine Therapie erforderlich ist.  

Wie wäre es, JETZT damit anzufangen?

Auch wenn Sie sich noch nicht sicher sind, könnte eine Online-Intervention für Sie genau richtig sein. Hier haben Sie die Möglichkeit, psychotherapeutische Hilfe unkompliziert in Anspruch zu nehmen.

Haben Sie überhaupt die Chance, vor Ort einen Spezialisten zu finden?

Für manche Krankheitsbilder ist es besser, einen spezialisierten Psychotherapeuten aufzusuchen – etwa in der Psychoonkologie, bei psychischen Traumata oder bei der Verbesserung von ADHS bei Erwachsenen. 

sicher.

Datensicherheit mit TLS/SSL-Verschlüsselung, Schweigepflicht nach deutschem Strafrecht, therapeutische Sicherheit durch Supervision und persönlichem Therapeutenkontakt.

jederzeit.

Die Online-Module sind rund um die Uhr verfügbar, der Zugriff auf die eigene Patientenakte ist jederzeit möglich, Kontakte mit Therapeuten werden individuell vereinbart. 

effizient.

Die therapeutischen Module sind auf Ihr persönliches Ziel hin ausgerichtet – es wird genau das bearbeitet, was für Sie von Bedeutung ist. Dafür steht der zugeordnete individuelle Therapeut. 

evaluiert.

Die Therapieansätze von incobeth® sind von Psychotherapeuten entwickelt und entsprechen wissenschaftlichen Ansätzen zur Behandlung von psychischen Störungen. 

Wissenschaftlich begleitet und erforscht

Alle Elemente von incobeth® sind im klinischen Alltag im Einsatz, mehrfach untersucht und in ihrer Wirksamkeit bestätigt. Die Anwendung in der kombinierten Telemedizin wird zurzeit in einer Studie gemeinsam mit der Universität Hamburg und dem Neuropsychiatrischen Zentrum  untersucht.

Das Team

N. Schulze

Dipl. Psych. N. Schulze

P. Tonn

Dr. med. P. Tonn

S.C.Reuter

Dr. med. S.C. Reuter, MBA

Dipl. Psych. C. Buhrow

Dipl. Psych. C. Buhrow

I. Kuchler

M.Sc.Psych.I. Kuchler

L. Hinkelmann

M.Sc.Psych. L. Hinkelmann

S.Stoeckigt

M.Sc.Psych. S. Stöckigt

H. Siemoneit

M.Sc.Psych. H. Siemoneit

Depressionen, Ängste, Burn-Out – warten Sie nicht auf einen Termin vor Ort

  • online-Interventionen sind jederzeit zugänglich

  • besonders effektiv ist die Kombination im Kontakt mit einem Psychotherapeuten

  • interaktive Module ergänzen sich mit individueller Betreuung

  • durch Tipps und Downloads haben Sie immer etwas in der Hand

  • online- und mobile Erinnerungen und Chats helfen Ihnen im Alltag

Die Anwendung von professionellen Techniken zur Verbesserung des psychischen Befindens eines Menschen – das ist "Psychotherapie". In Deutschland wird ein Teil von psychotherapeutischen Techniken von den gesetzlichen Krankenkassen (GKV) übernommen. Viele andere Techniken, die auch wirksam sein können, müssen von den Patienten selbst bezahlt werden. Das sind etwa Psychodrama, spezielle Aufstellungen, interpersonelle Gesprächstherapie, spezielle psychodynamische Ansätze oder lösungszentrierte Kurzzeittherapie. Auch online-Therapieverfahren werden derzeit noch nicht von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt.   

Die Plätze bei zugelassenen Psychotherapeuten, die von der Krankenkasse bezahlt werden, sind rar. Je nach Region und Krankheitsbild müssen Sie im Durchschnitt zwischen 6 und 12 Wochen auf ein Erstgespräch warten, der Beginn der Therapie selbst kann dann noch einmal 2-3 Monate später sein. Eine online-Therapie hingegen startet wann immer Sie wünschen - auch jetzt sogleich.

Nach allem was man bis jetzt weiß, lösen sich die psychischen Symptome ohne eine angemessene Therapie nicht "einfach so" auf. Es besteht das Risiko, dass eine sogenannte Chronifizierung eintritt, also dass die Belastung der Psyche noch schlimmer wird. Wenn die Therapie dann endlich anfängt, kann es lange dauern, bis die Beschwerden besser werden. Mit einer online-Therapie können Sie die Wartezeit überbrücken oder sogar eine Präsenz-Therapie überflüssig machen, weil schon die online-Therapie helfen kann. 

Es gibt eine Reihe von Studien, die belegen, dass online-Psychotherapie wirksam ist. Vor allem in Amerika und Australien, aber auch in den Niederlanden, werden online-Therapien bereits regelhaft angeboten. Die Effekte hier sind teilweise genauso gut, wie bei "normaler" Psychotherapie, die im Sprechzimmer des Therapeuten stattfindet. Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass online-Therapien Schaden anrichten, wenn sie sorgfältig begleitet und betreut werden. Das machen wir hier. 

So einfach geht es

Verordnung einreichen und Nutzerkonto anlegen

Wir haben verschiedene Module für Sie vorbereitet. Die meisten können Sie sofort beginnen – lediglich bei den mit Therapeuten begleiteten Modulen ist es erforderlich, dass Sie eine Verordnung von Ihrem Arzt oder Psychotherapeuten haben. Sie erhalten das Verordnungsformular mit der Mail nach Ihrer Buchung. In einem ersten Schritt legen Sie ein Nutzerkonto an. Alle Daten, die Sie eingeben, werden natürlich streng vertraulich nach den geltenden deutschen Gesetzen behandelt. 

Persönlich Kontakt zum Psychologen aufnehmen

Ein wichtiges Element von incobeth® ist der persönliche Kontakt mit einem individuellen Therapeuten. Schon vor Beginn des Kurses können Sie mit einem Therapeuten Ihre Situation besprechen, dann werden die individuellen Module und Kursinhalte für Sie bereitgestellt und im Verlauf erhalten Sie immer wieder die Möglichkeit, mit Ihrem individuellen Therapeuten Kontakt aufzunehmen – per Präsenz im Sprechzimmer, über Video-Telefonat oder mittels Chat und Telefongespräch. 

Mit individuellen Übungen online arbeiten

Die Übungen und Anleitungen werden individuell für Sie zusammengestellt. Wir haben dabei insbesondere aktive und wichtige Ansätze aus der modernen Verhaltenstherapie ausgewählt. Sie können diese Übungen nicht nur am PC, sondern auch am Tablet oder Smartphone, also von jedem Platz der Welt aus und zu jeder Zeit ausführen. 

Die eigene Perspektive wieder neu entdecken

Wir stellen Ihnen einen online-Kurs für bis zu 12 Wochen und zahlreiche persönliche Kontakte mit Ihrem individuellen Psychotherapeuten zur Verfügung. In dieser Zeit können Sie eine Stabilisierung erreichen und eine Perspektive erarbeiten. Auch nach Abschluss des Kurses beraten wir Sie gern über weitere Maßnahmen.